Heilnetz-Institut
Schlaf-Probleme?



 
Ursachen geklärt


Bewährte Schlaftipps


Die Lösung


 
Der Budda in der Wohnung
[21.10.07] Es muß nicht nur der Budda sein, oft kommen noch weitere Dinge hinzu, die sich in der Wohnung befinden und von denen man annimmt, daß sie positiv auf Stimmung und Gesundheit einwirken.

Alle energetischen und fast alle esoterischen Instrumente wandeln energetische Zustände um. Die einen können nicht zwischen positiv und negativ unterscheiden, wandeln damit positive Energien auch in negative um.
Andere wiederum sollen die Energie verstärken. Sie tun es auch, nur hat keiner gefragt welche. Gammastrahlung ist auch Energie und diese wird in der Regel von allen Metallerzeugnissen verstärkt.

So sendet ein Metall-Budda einige Milliarden Röntgen aus, während ein Holzbudda unter Umständen positive Energie liefern kann. Selbst Fotos buddistischer Anlagen in Indien liefern fast regelmäßig Gammastrahlung.

Wer sich positiver Energie erfreuen will, sollte die Dinge einzeln testen lassen (kostenfrei per Telefon). Ein guter Heilpraktiker könnte das auch, falls Sie kein Vertrauen zur Meßmethode des Institutes haben.

Warum gibt es solchen "Müll" zu kaufen, der Energie abzieht?
[21.10.07] Zunächst erlaubt die Dualität auf der Erde alles, damit unsere Seelen lernen. Auch Ihr "Schaden" ist positiv zu werten, da Sie diesen nicht so schnell wieder vergessen.

In diesem Zusammenhang gibt es noch über 40% Menschen in Deutschland, die regelmäßig gammaverstrahlt sind, manche sind sogar mit Echsen vergleichbare "Gammasucher". Sie werden durch diese Energie gestärkt und tun zumeist auch alles, diese Energie zu verbreiten. (UMTS- und DECT-Standard bewilligt) Man findet sie häufiger auch in Chefetagen. Sie powern ständig, werden nicht krank und schaaren ihresgleichen um sich. Sie wissen nicht, daß diese Strahlung immer mehr Zellöcher in ihren Körper bohrt und sie im mittleren oder späteren Alter plötzlich eine Vielzahl von Krankheiten gleichzeitig bekommen und diese kaum überleben können. Die Grenze liegt bei 50% Zellöcher, oft normalverteilverteilt über den Körper.

In der Esoterik-Szene sind diese Menschen häufig anzutreffen. Studierte Physiker oder Radästheten gehören auch oft dazu. Hier werden raffiniert aussehende Modelle kreiert und verkauft, die oft den Grundsätzen der göttlichen Energie widersprechen.
Hierzu gehören fast alle Erzeugnisse, die Gammastrahlen absorbieren sollen. Wenn Sie diese Dinge kaufen, tun sie es auch. Aber lassen Sie bitte nach 14 Tagen oder 4 Wochen nachmessen, inwieweit das Material strahlengesättigt ist und zum Sondermüll gehört.

Copyright © 2005
Heilnetz-Institut
Dr. Harald Grünert
All rights reserved.