Heilnetz-Institut
Schlaf-Probleme?



 
Ursachen geklärt


Bewährte Schlaftipps


Die Lösung


 
Der einfache Schlaftest - auf dem Fußboden
Wie wir sahen, sind die meisten Betten niederintensiv kontaminiert und die angepaßte Lage (Spezialmatratze) für unsere belastete Wirbelsäule ist keine maßgebliche Ursache für Rückenschmerzen. Vielmehr ist es wiederholte "Bestrahlung" jede Nacht.

Insbesondere nächtliches Wasserlassen, seltener Tiefschlaf, häufige Träume, ungenügende Reproduktion am Morgen, weisen deutlich auf eine nächtliche Verstrahlung hin. Bei akuten Krankheiten ist es noch zwingender, Untersuchungen anzustellen.

Bevor Sie das erste Geld für eine Analyse ausgeben, sollten Sie einen Test machen:
Legen Sie sich eine geeignete Unterlage (nicht ihre Bettmatratzen) auf den Fußboden, schlafen Sie dort ein oder zwei Nächte. Wichtig ist: Nutzen Sie als Unterlage und Zudecke nur Decken oder Bettsachen, in denen Sie sich schon immer besonders wohlgefühlt haben.Ihr Körper sagt Ihnen dadurch bereits, daß in diesen Materialen keine Radioaktivität herrscht.

Sie werden möglicherweise in einen angenehmen Tiefschlaf verfallen, und die anfängliche Härte des Bodens ist Ihnen bald angenehm. Fußböden sind meist unverstrahlt. Vorsicht aber bei Fußbodenheizung und unüblichen Spezialbelägen. Gehobeltes Dielenholz ist in der Regel strahlenfrei. Spanplatten im Untergrund können belastet sein.

Copyright © 2005
Heilnetz-Institut
Dr. Harald Grünert
All rights reserved.