Heilnetz-Institut
Schlaf-Probleme?



 
Ursachen geklärt


Bewährte Schlaftipps


Die Lösung


 
Schlafstörungen können viele Ursachen haben
[26.9.07] Schlaf ist die natürlichste Reproduktion des Körpers. Er setzt normalerweise abends nach einem aktiven Tagesgeschehen ein. Körperliche Aktivität begünstigt den Schlafbedarf, während geistige Aktivität diesen nur dann befördert, wenn eine mentale Zufriedenheit den Abend ausfüllt.
Diese geistig-mentale Zufriedenheit wird heute massenhaft zerstört.
Unsere Praxisforschung hat gezeigt, daß die echten Ursachen in der "falschen Physik" liegen, die relativ einfach zu korrigieren ist. Heute gelten aber immer noch die Erscheinungsformen, nicht die echten Ursachen:

Dazu gehören z.B.:
  • belastende Gedanken, die nicht mit einem Partner im posiven Sinne geteilt werden können

  • belastender Stress durch unerledigte, aber wichtige Aufgaben

  • seelischer Müll, der mit herumliegenden Gegenständen verbunden ist

  • fehlende ausgleichende Musik im Radio (ständiges Gequatsche, aggressive Werbung)

  • Verschiebung der Nachtphase (Disko etc. ab Mitternacht)


  • Diese UND VIELE WEITERE Fakten sind seit Jahren bekannt, werden jedoch in den wenigsten Fällen ursächlich behandelt. Insbesondere durch Ärzte, die das Problem der Schlafstörungen aus Zeitgründen nicht hinterfragen (können), werden viel zu häufig psychische Fehlverhaltensweisen des Geistes angenommen.
    Insbesondere sehr sensible Menschen, oft zu erkennen durch breite Schädeldecke und schmalem Kinn, werden in eine Ecke gestellt, in die sie nicht gehören.

    Allein mit einer diesbezüglichen Diagnose erleidet der Patient mit Sicherheit einen biologischen Konflikt (Hamer), der durch eine neue, zusätzliche Krankheit später, mitunter zu spät aufgelöst wird.

    ACHTUNG bei psychischen Problemen
    [26.9.07]
    Wenn ein Arzt Schlafplobleme psychischen Ursachen zuschreibt ist höchste Vorsicht geboten.
    Die Praxis der Schulmedizin besteht in der Verabreichung von Psychopharmaka. Diese sind chemisch produziert und wirken direkt auf die Psyche des Menschen. Der typische Begriff ist: "Wir müssen Sie erst einmal ruhig stellen!"

    Der Einfluß dieser "Medikamente" ist aus biologischer Sicht ein schwerer Eingriff in die Körperchemie, insbesondere in Stoffwechselprozesse des Gehirns. Während die Natur eine Gehirn-Blut-Schranke geschaffen hat, um auch das letzte Gift, das sich noch im Körperblut befindet (davon gibt es viele) vom Gehirn fernzuhalten, werden hier Gifte bewußt eingeschleußt.

    Alle bewußten Steuerungsprozesse des Menschen gehen vom Gehirn aus. Dabei herrscht eine der höchsten Formen biologischer Intelligenz. Jede Störung ist ein Widersinn gegenüber der Natur und wird durch Krankheit angezeigt. Folgen der Einnahme von Psychopharmaka sind demnach von Menschen gemachte Krankheiten und haben mit biologischer Heilung nichts zu tun.

    Die Folge ist eine weitere und intensivere Behandlung, die immer wieder in psychiatrischen Kliniken endet, in denen Menschen ihrer Selbstbestimmung beraubt werden.

    ...und alles fing so harmlos an!

    Ursachen sind erhebliche Energiedefitite
    [26.9.07] Die wahren Ursachen psychischer Probleme sind, so haben die Forschungen des Institutes gezeigt, immer wieder erhebliche Energiedefizite. Diese werden persönlich oft nicht so direkt gespürt.

    Glück, Frohsinn und Erfolg hängen in höchstem Maße von biophotonenreicher Lebens- bzw. Heilenergie ab. In mehreren Fällen konnten psychische Probleme allein dadurch gelöst werden, daß eine radionische Unterstützung mit Biophotonen erfolgte. Der Bericht einer Bauernwirtschaft (siehe unten) aus dem Sommer 2007 macht dies sehr anschaulich. Aber auch die Beseitigung einer Selbstmordgefahr, Partnerschaftskrisen konnten beseitigt werden.

    Um dauerhaft relativ problemlos zu bleiben, müssen vor allem die "Energievampire" in Wohnung, Büro, im Auto oder innerhalb einer Beziehung trennungslos aufgelöst werden. Dazu liegen hinreichend Erfahrungen vor. In Einzelfällen sind auch gut gemeinte esoterische Erzeugnisse zu beseitigen, weil diese ihre Versprechen nicht (mehr) halten. Das schärfste Beispiel war ein Buddha mit 20 Milliarden Röntgen, der gleich aus mehreren Wohnungen die Lebensenergie vollständig abgezogen hat. Im Land des Buddhismus gibt es solche nur als Holz (energetisch aufbauend), in Deutschland werden 95% aus Metall mit hochgradig verstrahlter Goldbronze angeboten (Energievampire). Aber auch Abschirmplatten, Pyramiden etc. sind dringend nach ihrer Wirkung auszutesten (Anruf genügt, kostenfreie Leistung).

    Copyright © 2005
    Heilnetz-Institut
    Dr. Harald Grünert
    All rights reserved.